J2ME Polish, der Quasi-Standard für mobile Java und plattformübergreifende Entwicklung

J2ME Polish ist eine Sammlung von Tools und Technologien, die 2004 erstmals veröffentlicht wurde. Bis heute wurde es eine Million mal heruntergeladen, hunderte von Unternehmen weltweit haben J2ME Polish für den kommerziellen Einsatz lizensiert (unter anderem Huawei, Samsung, Motorola, Qualcomm und Jamba).


Zu den Hauptbestandteilen von J2ME Polish zählen:   

  • Lush: Ein flexibles UI-Toolkit, das es ermöglicht, das Applikationsdesign getrennt vom eigentlichen Programm-Quelltext zu entwickeln.
  • Janus: Eine Sammlung von Tools um mobile Anwendungen auf verschiedene Geräte und Technologien zu portieren.
  • Touch: Eine Technologie für den Zugriff auf serverseitige Inhalte und für die Optimierung der Kommunikation zwischen Mobilsoftware und Backend.
  • Trunk: Eine persistente Lösung zum Speichern und Laden von komplexen Daten mit nur einer Zeile Code.
  • Marjory: Unsere von der Community unterstützte Gerätedatenbank.

J2ME Polish

Open Source

J2ME ist verfügbar unter der Open Source GPL und unter kommerzieller Lizenz.

J2ME Polish ist OSI-Zertifizierte Open Source Software. OSI Zertifizierung ist eine Marke der Open Source Initiative.   J2ME Polish wird auf github gehostet.   J2ME Polish ist auf java.net verlinkt.
   

Ihr Ansprechpartner

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Funktionsumfang oder den Lizenzbedingungen von J2ME Polish haben, wenden Sie sich direkt an Robert Virkus: j2mepolish@remove-this.enough.de, Tel.: +49 421 9889131